Berichte 2019

Erntedankgottesdienst mit Vereinsmesse

Erntedank

Auch heuer fand unsere Vereinsmesse, bei der wir unseren verstorbenen Mitgliedern gedenken, wieder im Rahmen des Erntedankgottesdienstes statt, diesmal allerdings bereits am Samstag, 05. Oktober um 18:30 Uhr. Aus Tradition und langer Verbundenheit heraus begleitete der Männergesangsverein den Gottesdienst mit der „Waldler Messe“. Vielen Dank für diesen feierlichen Rahmen.
Schon im Vorfeld spendete der Gartenbauverein Obst, Gemüse, Brot und Sonnenblumen und Dank Frau Engl mit ihren Helfern und dem Bauhof, der die Erntedankkrone aufstellte, wurden Haupt- und Seitenaltar zu prächtigen Erntedankaltären!
Vielen Dank auch an Pater James und an alle, die diese Messe so wunderschön gestaltet haben.

Erntedank Erntedank


Besuch des Sichtungsgartens in Weihenstephan am 20.09.2019

Weihenstephan

Letzten Freitag fuhr eine kleine Gruppe Gartenbauler nach Weihenstephan, um den 1947 gegründeten Sichtungsgarten zu besuchen. In diesem mehr als 5 Hektar umfassenden Lehr- und Versuchsgarten werden Stauden- und Gehölzsortimente sowie Rosenneuheiten auf ihren Gebrauchswert geprüft.
In einer 1 ½ stündigen Führung erkundeten wir die wunderbare Anlage, in deren Zentrum Beetstaudensortimente und schmuckvolle Rabatten zu sehen waren – teilweise in noch prächtiger Blüte von weiß, gelb, rosa und rot bis hin zu verschiedenen Lilafärbungen. Ein wichtiger Aspekt der Gärten ist die standortgerechte Verwendung von Stauden in ansprechenden Kombinationen. Aber auch steppenheideartige Pflanzungen, Steingartenanlagen sowie ein Teich und Wasserbecken machen die Vielfältigkeit der Gartenanlage aus.
Nach der sehr interessanten Führung war uns allen klar: das war nicht unser letzter Besuch! Solch eine wunderschöne Anlage sollte man wirklich zu jeder Jahreszeit einmal genießen. Und wer sich seinen Garten nach ökologischen, ästhetischen und pflegetechnischen Gesichtspunkten anlegen will ist hier genau richtig!


Blumenschmuckwettbewerb 2019

Blumenschmuckwettbewerb

Wie jedes Jahr fand auch diesen Sommer wieder der Blumenschmuckwettbewerb statt; die Juroren aus Gemeinde, Landkreis und Gartenbauverein bewerteten die verschiedenen Kategorien; das Ergebnis kann sich sehen lassen. Schön, dass es in Unterföhring so viele schöne Balkone und Gärten gibt.


Rege Teilnahme beim Jubiläumsfestzug

Bürgerfest

Am 28. Juni war es wieder soweit – wir feierten zusammen mit vielen Vereinen und Bürgerinnen und Bürger das 35. Bürgerfest. Anlässlich dieses Jubiläums kamen u.a. auch die Schleißheimer Schloßpfeiffer und ein Pferdegespann von Augustiner. Bei heißen Sommertemperaturen sammelten sich die Mitglieder des Gartenbauvereins gemeinsam mit allen anderen Vereinen vor dem Rathaus, um für den Festumzug Aufstellung zu nehmen. Mehr als 30 Teilnehmer konnte unsere 1. Vorsitzende Claudia Leitner begrüßen, darunter natürlich auch den Präsidenten Wolfram Vaitl-Gloo. Die Spitze der „Gartler“ wurde angeführt von drei hübschen „Taferlmadln“, gefolgt von unserem Standartenträger Nils Stobbe. Danach kam der Präsident Wolfram, eingerahmt von unseren zwei Vorsitzenden Claudia und Rosemarie und anschließend alle weiteren Mitglieder. Trotz des etwas weiteren Zugweges erreichten wir das Festzelt pünktlich und konnten an den für uns reservierten „luftigen“ Tischen (Danke Claudia!) gemütlich Platz nehmen, bevor der 1. Bürgermeister das Fass anstach. Wir hatten viel Spaß und genossen das gesellige Beinander – viele blieben bis zum zum Feuerwerk und darüber hinaus…. Ein großes Dankeschön, dass wieder so viele Mitglieder dabei waren!


100 Jahre Männergesangverein

Standarte und Wappen

Am 26. Mai nahm eine Abordnung des Vereins mit Standarte am Festgottesdienst mit anschließendem Zug über das Kriegerdenkmal in das Bürgerhaus teil. Anlässlich des 100. Geburtstags des Männergesangvereins hat der Gartenbauverein das Unterföhringer Wappen als Blumenwappen für den MGV gesteckt.


Lehrfahrt Kreisverband

Schärding

Unsere 2. Vorsitzende nahm am 18. Mai an der Lehrfahrt des Kreisverbandes teil. Vormittags gab es eine Stadtbesichtigung in der wunderschönen Barockstadt Schärding. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in Schärding fuhr der Bus zur Sarastro-Staudengärtnerei. Der Inhaber führte persönlich durch seine Staudengärtnerei und erzählte viel Wissenswertes zu seiner Gärtnerei und den Stauden. Im Anschluss war noch genügend Zeit zum Umschauen und für Einkäufe.

Staudengärtnerei


Prachtvolle Gärten, geschichtsträchtige Schlösser und süffiger Vino...

Gruppenbild

Trotz mäßiger Wetterprognosen starteten wir letzten Samstag bestens gelaunt mit fast 50 Mitgliedern Richtung Südtirol. Zum Frühstück gab‘s einen Brotzeitstopp in Kiefersfelden, bevor es weiter ging nach Meran zum Schloss Trauttmansdorff mit seinen wunderschönen Gärten. Unsere Vorsitzende Claudia Leitner hatte eine Führung organisiert und so ließen wir uns von drei fachkundigen, amüsanten Gartenexperten durch die wunderschöne Anlage führen. Auch Petrus hatte ein Einsehen – es blieb weitgehend trocken. Anschließend nützten wir die Zeit, um uns zu stärken und noch die eine oder andere schöne Ecke zu erkunden. Erst der Rückweg zum Bus wurde richtig nass.In unserem Hotel, dem Premstaller Hof, regenerierten wir uns kurz, bevor es zum Abendessen ging. Einigen schmeckte der Wein so gut, dass sie erst durch das Ausschalten des Lichts in die Zimmer fanden.
Am Sonntag stand der Besuch von Schloss Tirol oberhalb von Dorf Tirol auf dem Programm. Die Burganlage und das beheimatete Museum konnten wir mittels Audio Guides selbständig erkunden. Ausklingen ließen wir den Tag mit einem Bummel durch Meran und einem gemeinsamen Mittagessen. Auch ein Gelato durfte nicht fehlen! Die Fahrt zurück war ruhig und Dank unseres vorzüglichen Fahrers Max kamen wir wohlbehalten wieder in Unterföhring an.
Wir danken unserer Claudia ganz herzlich für die tolle Organisation!


Infobroschüren

Gartenratgeber Naschobst

Die Maiausgabe des Gartenratgebers ist ein ganz besonderer Gartenratgeber zum 125-jährigen Jubiläum des Landesverbandes. Deshalb hat jedes Mitglied (einmal je Familie) ihn kostenlos erhalten. Unsere jüngsten Mitglieder haben das Gärtnerwissen "Naschobst" erhalten.


Groß und Klein beim Palmbuschenbinden am 12. April

Palmbuschen

Wie jedes Jahr vor Palmsonntag hatte der Gartenbauverein vergangenen Freitag wieder zum gemeinsamen Palmbuschenbinden eingeladen. Im Vereinsraum im Bürgerhaus lag alles nötige Material bereit: Palmkätzchen, Buchs, Efeu, Draht und buntes Schleifenband. Unter fachkundiger Anleitung der 2. Vorsitzenden Rosemarie wurde eifrig arrangiert, gebunden und die fertigen Buschen mit Schleifenband dekoriert. Teilweise wurden auch die selber mitgebrachten Stecken, auf die die Palmbuschen gesteckt werden, noch kunstvoll geschnitzt. Wie jedes Jahr war Thomas für das Schnitzen zuständig. Vielen Dank für‘s Organisieren und an alle, die mitgemacht haben. Eine wirklich schöne Tradition!


Obstbaumschnittkurs

Apfelbaum

Am 12. April wurde bei einem Mitglied der Obstbaumschnitt zunächst in der Theorie erklärt und dann an einem Apfelbaum gemeinsam umgesetzt.


Apfelverkostung bei Schuleinschreibung

Apfelverkostung

Beim Projekttag anlässlich der Schuleinschreibung am 2. April war der Gartenbauverein mit einer Apfelverkostung vertreten. Viele Schulkinder (und zukünftige Erstklässler mit Eltern) probierten die fünf leckeren Sorten und kürten ihren persönlichen Lieblingsapfel.

Apfelverkostung

Wer den Namen der Lieblingssorte vergessen hat, hier könnt Ihr (oder Eure Eltern) die Sorten (in der richtigen Reihenfolge) nachlesen: Sonnenglanz (der mit der gelben Schale), Kleiner Bruder, Rubinella, Freiherr v. Hallberg und Freifrau Finni.

Die Äpfel wurden in kleine Spalten geschnitten und immer fünf kamen auf einen kleinen Holzspieß.


Jahreshauptversammlung Kreisverband

Westpark

Unsere beiden Vorsitzenden nahmen an der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes am 28. Februar im Wirtshaus am Rosengarten am Westpark teil. Im Anschluss an den formellen Teil der JHV stellte ein Vorsitzender seinen Verein vor, was für alle sehr interessant war und zu einem regen Gesprächsaustausch führte.


Volles Haus bei der Jahreshauptversammlung am 14. Februar 2019

Jahreshauptversammlung

Trotz, oder gerade wegen des Valentinstags (es gibt ja immer so schöne Blumen zum Mitnehmen), waren am vergangenen Donnerstag über 60 Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung ins Hackerbräu gekommen.
Pünktlich um 19 Uhr begrüßte die 1. Vorsitzende Claudia Leitner, neben allen Mitgliedern und Gästen, den 1. Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer, die Gemeinderäte Marianne Rader und Udo Guist, Frau Ostermayer vom Kreisverband, den Präsidenten und Ehrenmitglied Wolfram Vaitl-Gloo sowie die Ehrenmitglieder Adi Wagner und Peter Orth und Vereinssprecher Stefan Ganser.
Nach einer kurzen Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder berichtete Claudia Leitner über die Veranstaltungen und Tätigkeiten des Vereins in 2018. Anschließend richtete der 1. Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer seine Grußworte an die Versammlung, bevor der 1. Kassier Stefan Schnabel in seinem Kassenbericht das Finanzielle vorstellte. Daran hatten die Revisoren nichts zu beanstanden und somit wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Als nächster Punkt stand die Neuwahl des Schriftführers auf der Tagesordnung.Vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurde Carolin Engert, die das Amt bereits seit einiger Zeit kommissarisch inne hatte.
Dann kam der Moment der Ehrungen. Zunächst wurde Franz Payer zum 80. Geburtstag gratuliert, anschließend ehrte die Vorstandschaft Gerti Witzenberger für 15 Jahre, Stefan Ganser und Betina Friedrich für 25 Jahre und Theresa Lorenz für 35 Jahre Mitgliedschaft. Es folgten die Ehrungen durch den Kreisverband für 40 Jahre und mehr und 60 Jahre und mehr.
Abgerundet wurde der Abend durch den sehr interessanten Fachvortrag „Wildobst – Wahre Exoten aus dem eigene Garten“ von Manfred Burkhardt.

Ehrungen


Gartenpfleger-Fortbildung am 7. und 8. Februar 2019

Apfelbaum

Bereits zum vierten Mal nahm unsere 2. Vorsitzende am Gartenpfleger-Aufbaukurs in Weihenstephan teil. Am Donnerstag lag der Schwerpunkt auf der Veredelung von Obstbäumen, am Freitag gab es zahlreiche (auch leicht umzusetzende) Gartentipps.


Neujahrsempfang 2019

Auch dieses Jahr nahm eine Abordnung am Neujahrsempfang am 13. Januar teil.